vom Grill

Salsiccia Rolle

Salsiccia Rolle
Salsiccia-Rolle
 
Zutaten:
Walnüsse (am besten ganz)
Basilikum (ca. 50g)
Parmesan
Olivenöl
Bacon (jede Menge)
Tramezzini Brot (eine Packung 4-5 Scheiben)
Salsiccia Würste (etwa. 8 Stück) - alternativ geht auch eine andere rohe Bratwurst oder Mett
Cheddar Käse (ca. 300-400g) - als Alternative ein schmelzender, würziger käse - Cheddar hat aber eben noch eine tolle Farbe
grobes Salz, Pfeffer
 
Zubereitung:
1) Basilikum Pesto
Anmerkung vorweg ... ich persönlich nehme lieber Walnüsse als Pinienkerne fürs Pesto,
weil die zum einen eine etwas herbere Note geben, ich sie nicht erst rösten muss, es ein einheimisches Produkt ist
und weil ich selbst einen riesigen Baum im Garten habe und daher jede Menge davon habe :D
 
* Die Walnüsse im Mörser zerreiben bis sie wie gemalene Nüsse aussehen
* Dann die Nüsse aus dem Mörser in eine Schüssel umfüllen und das Basilikum mörsern bis es Breikonsistenz hat
  (ich nehme gerne auch etwas frischen Oregano und zwei oder drei Blatt Minze noch dazu)
* Parmesan und grobes Salz dazugeben und weiter mörsern, nach und nach Nüsse und ganz wenig Olivenöl dazu geben.
Die Pesto sollte nich so viel Öl enthalten wie üblich, da ansonsten das Tramezzini sich schon vorher mit Öl vollsaugt.
 
So lange Nüsse und Olivenöl zugeben, bis die Konsistenz "streichfähig" aber nicht zu weich ist.
 
2) Käse reiben, falls noch nicht geschehen
 
3) Die Rolle vorbereiten
In der folgenden Reihenfolge Stapel bilden
* ganz unten ein Arbeitsbrett
* Küchentuch
* Frischhaltefolie
* Bacon als Gitter aufgelegt wie bei einer Bacon Bomb
* darauf Tramezzini legen (der Bacon soll oben etwas mehr überstehen)
* das Trammezini mit der Peso bestreichen (Alternative - auch sehr lecker: Mangold und/oder Spinat verwenden)
* auf die Pesto kommt jetzt das Innere der Salsiccia Würste (anschneiden und mit dem Messerrücken herausschaben)
* darauf den geriebenen Käse verteilen
 
Aufbau Salsiccia Rolle
 
Mit dem Küchentuch dann wie bei einem Strudel das ganze fest zusammenrollen und die Enden der Frischhaltefolie verdrehen, bis sich eine feste "Wurst" ergibt.
Anmerkung: nachdem das ganze dazu neigt im Grill aufzuplatzen entweder dick geschnittenen und fleischhaltigen Bacon verwenden oder mit Küchengarn das ganze nochmals binden.
 
4) Grillen ...
das Ganze jetzt bei ca. 120-140°C ca. 3 Stunden auf den Grill
 

Drucken E-Mail